UNSERE EINRICHTUNG, DAS WOHNHEIM

Das Wohnheim Frohberg ist eine offene Wohnform zur Betreuung und Begleitung für Menschen mit einer chronischen, schizophrenen Störung. Es liegt am Rande der Altstadt von Schaffhausen, mit einer Bushaltestelle vor der Tür.


Als privates und nicht subventioniertes Wohnheim bietet es Platz für 20 Männer und Frauen aus der gesamten Schweiz. Es ist von allen sozialen Versicherungen und Krankenkassen anerkannt und erhebt keine ausserkantonalen Tarife.

Unser Wohnheim ist für mobile Menschen konzipiert und für die meisten Bewohner und Bewohnerinnen ein Zuhause geworden. Wir arbeiten mit dem Bezugspersonensystem in einer Partnerschaft mit gegenseitigem Lernen. Wir unterstützen und ergänzen die Bemühungen zur Selbsständigkeit und bieten Hilfe zur Selbsthilfe.

Machen Sie einen ► 360° Panorama-Rundgang durch das Wohnheim.

Unsere menschliche Grundhaltung basiert auf Wertschätzung, Akzeptanz und Einfühlungsvermögen. Zum Wohl unserer Bewohner und Bewohnerinnen arbeiten wir mit Angehörigen und gesetzlichen Vertretungen zusammen, aber auch mit Institutionen, die geschützteArbeits- und Therapieplätze anbieten. Von gegenseitigem Interesse ist die Zusammenarbeit mit den Kliniken.

Wir bieten Ein- und Zweibettzimmer an und verfügen über eine 24h-Betreuung durch Fachkräfte wie AKP, Psy KP und aus anderen therapeutischen Berufen sowie fachärztliche Betreuung.

Im Wohnheim Frohberg sind kurz-, mitel- oder langfristige Aufenthalte möglich, wie auch Probewohnen. Es gibt keinen Zwang, keine Repression und eine hohe Individualität. Die Bewohner und Bewohnerinnen geniessen interne und externe Beschäftigungsmöglicheiten, Ferienprogramme, ressourcen-orientierte Arbeitsweise und Betreuung.